Close
0
  • Herzensstücke

Erste Weihnachtsdekoration & leichter weißer Adventskranz

In diesem Jahr habe ich tatsächlich schon im November mit der Weihnachtsdeko begonnen. Das hatte ich mir schon ein paar Jahre lang vorgenommen, aber dieses Mal hatte ich tatsächlich die Muse dazu. Nachdem mittlerweile beide Kinder morgens aus dem Haus sind, habe ich gute 3 Stunden für mich! Für mich, mich, mich! Der Pure Luxus nach den letzten Jahren. Gut, normalerweise verbringe ich die Zeit mit so glamourösen Sachen wie Küche putzen, Wäsche zusammenlegen und Kochen, aber immerhin mache ich das Ganze jetzt alleine, ohne Ablenkung und ohne Mama- Mama-Mama-Geschrei. Ein echter Genuss!

Kranz mit weißem Stern für die Haustür

weißer Adventskranz mit Bauernsilber

skandinavischer Adventskranz

Für die Weihnachtsdeko habe ich mir zunächst Abends ein paar Stündchen Zeit genommen und habe mir Ideen auf Pinterest, Instagram und auf anderen Blogs geholt. Obwohl ich bisher eher den amerikanischen Glitzertand bevorzugt habe, liebe ich es in diesem Jahr eher entspannt, zurückhaltend und skandinavisch, passend zu unserem neuen Lebensstil eben.

Im Keller bei den Weihnachtssachen angekommen, habe ich festgestellt, dass mir eigentlich gar nichts mehr gefällt. Es passt so überhaupt nichts zum Skandi-Look. Ich habe daraufhin mal sehr großzügig aussortiert. Das Bastelmaterial von alten Adventskränzen, die künstlichen Tannengirlanden mit Lichterkette, die vielen Figürchen und Engelchen, sie alle haben eine neue Heimat im hiesigen Kindergarten gefunden. Die goldenen und roten Christbaumkugeln habe ich einer Mama aus dem Kindergarten geschenkt und den restlichen Plunder habe ich entsorgt. Ich war dabei sehr rigoros. Alles, was mein Herz nicht höher schlagen lies, konnte gehen. Ich habe nun 3 riesige leere Kisten. Das fühlt sich wunderbar an. Es ist doch besser, wenn ein anderer sich an den Sachen erfreut, als dass sich das Zeug in meinem Keller anstaut und dort einstaubt.

Ich habe mir bei allen Teilen, die ich in die Hand genommen habe folgende Fragen gefragt:

  • Gefällt mir dieses Teil wirklich noch?
  • Passt es zu meinem Einrichtungsstil?
  • Werde ich dieses Teil tatsächlich in meiner Deko verwenden? Die Frage lautet ausdrücklich nicht: Könnte ich es noch verwenden? Sondern: Verwende ich es tatsächlich?

Landhausstil

weißer Adventskranz Skandinavisch

skandinavische Weihnachten

skandinavisch Leben

Hier ein paar Links von Blogs, Instagram-Accounts und Online-Shops bei denen ich wirklich wundervolle Anregungen gefunden habe, vielleicht helfen sie euch auch:

Liebesbotschaft

Anetteshus

Sonja Olsen

Geliebtes Zuhause

Loberon

Danach habe ich versucht in ganz normalen Baumärkten und umliegenden Shops neue Deko zu kaufen. Das war echt schwieriger als gedacht. Überall nur der gleiche kitschige Dekokram, den ich gerade erst aussortiert habe. Online hatte ich da schon mehr Glück, aber alles, was mir gefällt ist so verdammt teuer. Ich habe dann angefangen meine Deko außerhalb der Weihnachtsabteilung zusammen zu suchen und alles mit Naturmaterialien zu verschönern. Das hat schon wesentlich besser geklappt.

white living

skandinavischer Adventskranz

Die Sterne im Kranz und die Kerzen sind von dehner. Die Schale ist von Gilde und ebenfalls von dehner. Die Hirsche habe ich letztes Jahr bei Depot gekauft. Ich glaube sie sind auch dieses Jahr noch im Programm.

Bei meinen Einkäufen ist es mir wichtig, dass die Sachen vielseitig sind. Die weiße Schale von meinem Adventskranz kann ich zu jederzeit neu dekorieren und so auch zu anderen Jahreszeiten nutzen.

Was gefällt euch dieses Jahr? Bleibt ihr eurer bisherigen Linie treu oder erfindet ihr eure Deko dieses Jahr neu, so wie ich?

Genieße deinen Tag!

Natalie

 

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.