Close

Meerjungfrauen-Geburtstagsparty

0
  • Herzensstücke

Dieser Beitrag enthält Werbelinks und Werbung durch Markennennung

Jedes Jahr wünscht sich Kyara ein anderes Motto für ihre Geburtstagsparty. Dieses zieht sich dann wie ein roter Faden durch den Geburtstagsmarathon, den so ein Schulkind absolviert. Bei uns sind das dann gleich 3 Partys: eine am eigentlichen Geburtstag mit der Familie, einen Kindergeburtstag am Wochenende nach dem Geburtstag und dann noch eine kleine Feier in der Schule!

In diesem Jahr war das Motto Meerjungfrauen bzw. Wassermänner. Das ist ein recht dankbares Thema, denn dazu lassen sich im Netz wirklich tonnenweise Anregungen finden. In der Regel schaue ich erstmal bei Pinterest vorbei und stelle mir ein Board mit allen Ideen zusammen, die ich für umsetz- und bezahlbar halte. Hier findest du mein Board zur Meerjungfrauenparty. Die meisten Sachen halte ich dabei geheim. Aber die Einladungen darf sich Kyara selbst aussuchen. Diese basteln wir dann gemeinsam.

Einladungskarten

Dieses Jahr haben wir einfach fertige unifarbene Karten im Bastelgeschäft gekauft und diese mit einem Ausmalbild mit Meerjungfrauenmotiv (einfach mal googeln) beklebt. Kyara hat diese dann angemalt. Den Text im Inneren habe ich einfach am PC erstellt und ausgedruckt. Das macht die Sache wesentlich einfacher und schneller. Leider habe ich vergessen Fotos davon zu machen.

Partydekoration Meer Wassermann Partykostüme Tischdekoration Kindergeburtstag Meerjungfrau Mottoparty Mädchen 8 Jahre Kindergeburtstag Meerjungfrau

Dekoration

Für Tisch und Bänke habe ich eine ganz einfache Bierzeltgarnitur genutzt. Bezogen habe ich sie mit einem weißen Hussenset speziell für Bierzeltgarnituren. Diese nutze ich für alle Gartenpartys und haben sich als sehr robust und unempfindlich erwiesen. Außerdem sind sie viel schöner als Papiertischdecken. Gut, man hätte sie noch bügeln können, aber wer hat schon Zeit dazu, wenn es Meerjungfrauflossen zu basteln gilt.

Auf den Tisch habe ich dunkelblaue Servietten als Tischläufer gelegt und mit Vogelsand bestreut. Man hätte auch einfach Sand aus dem Sandkasten nehmen können, das fand ich aber auf dem Tisch nicht so hygienisch. Das muss dann jeder für sich selbst entscheiden. Darauf habe ich noch ein Stück Netz aus der Gartenabteilung des Baumarkts gelegt. Extra gekauft hätte ich es jetzt nicht, aber es lag noch in unserem Schuppen rum. Und passend zum Meeresthema, dazu noch jede Menge Muscheln, teils selbst gesammelt, teils vor Jahren gekauft. Im Sommer gibt es die aber überall zu kaufen.

Um ein bisschen Meeresatmosphäre zu schaffen, habe ich die Dekoration in blau, grün und lila gehalten. Die Pompoms gibt es für 1€ bei Tedi zu kaufen. Auch die Wabenbälle gibt es dort. Meine sind jedoch von Ikea und schon ein paar Jährchen alt. Die Quastenkette an der Wand habe ich aus Krepppapier selbst gemacht. Einfach ein paar Streifen Krepppapier abschneiden, zusammenbinden und an einer Schnur befestigen. So lässt sich alles farblich prima miteinander abstimmen.

Getränkestation Kindergeburtstag Meerwasser Partygetränk Meerjungfrau

Getränke und Essen

Zu trinken gab es natürlich Meereswasser. Dazu habe ich einfach Sprite mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt. Im Meereswasser schwammen eigentlich auch noch kleine blaue Eisfische, die sind aber super schnell weggeschmolzen. Dazu wieder Sprite mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben und in einer Fisch-Silikonform einfrieren. Das hätte ich mir bei 35°C Außentemperatur aber auch sparen können. Dazu gab es natürlich noch Wasser und Apfelsaft zu trinken.

Beim Thema Essen habe ich mir zunächst schwer getan, da wir eine Lebensmittelallergikerin und einen Veganer zu Gast hatten. Letztlich habe ich mich für schnöde Spaghetti mit Tomatensauce entschieden. Das war für alle essbar und schmeckt eigentlich auch allen Kindern.

Weitere Ideen wären gewesen (waren aber leider für uns nicht umsetzbar):

  • Fischburger
  • Sushi
  • Fischstäbchen
  • Pommes
  • Burger
  • Pizza

Mottoparty Meerjungfrau Torte Kuchen Meerjungfrau Geburtstagskuchen Kindergeburtstag

Meerjungfrauenkuchen

Auch hier gleiches Problem: kein Weizen, keine Milch, keine Eier, kein Soja, keine Nüsse oder Mandeln. Mit einem veganen Schokokuchen konnte ich diese Vorgaben erfüllen. Mir persönlich und auch allen anderen Erwachsenen hat der Kuchen trotz allem recht gut geschmeckt. Auch der Veganer und die Lebensmittelallergikerin waren mehr als zufrieden damit. Aber die restlichen Kinder waren anderen Kuchen gewohnt. So blieb leider recht viel übrig.

Mir war es ein großes Anliegen, dass alle Kinder gemeinsam essen können und niemand ausgeschlossen wird. Allerdings  würde ich im Nachhinein doch eher 2 Kuchen backen. Dann hat jeder etwas davon.

Für das Dekor habe ich den Kuchen in fertig gefärbten Rollfondant in blau eingeschlagen. Das ging wesentlich leichter als ich dachte. Eigentlich macht man darunter noch eine dünne Schicht Creme, um die Unebenheiten des Kuchen auszugleichen. Aus bekannten Gründen, war mir das leider nicht möglich. Es hat aber trotzdem recht gut ausgesehen. Die Dekoration habe ich mit dem Meerjungfrauenset  von Dr. Oetker selbst gemacht. Allerdings hätte ich da mal früher reinschauen sollen. Das Fondant darin ist sehr knapp bemessen. Um eine wirklich schöne und stabile Deko hinzubekommen, hätte ich die einzelnen Teile viel dicker machen müssen. So viel Fondant war in der Packung jedoch nicht vorhanden. Dadurch sind mir immer wieder Teile abgebrochen und die Meerjungfrauenflosse musste ich ganz hinlegen. Manche Sachen konnte ich noch mit kleinen Holzspießen unterstützen, aber leider nicht alles.

Wenn das jemand von euch nachmachen möchte, unbedingt eine Extrapackung weißen Fondant kaufen. Die Lebensmittelfarben aus der Meerjungfrauenpackung reichen auch locker noch dafür. Dann wird es auf jeden Fall schöner und vor allem stabiler. Auch interessant sind diese Silikonformen für Meerjungfrauenflossen. Da ich diese aber nur ein einziges Mal brauchen werde, habe ich drauf verzichtet.

Schwanz Meerjungfrau basteln

Kostüme

Da klar war, dass es ein sehr heißer Sommertag wird, haben wir bereits in der Einladung vermerkt, dass die Kinder bitte Badekleidung mitbringen sollen. Damit war das Bikini-Oberteil oder Badeanzug für die Meerjungfrauen schon mal gesichert.

Dazu habe ich noch einen Meerjungfrauenschwanz aus Samtstoff (5€/10m vom Dänischen Bettenlager) doppelt zugeschnitten. Dabei habe ich den Stoff auf links mit Heißkleber zusammengeklebt und anschließend auf rechts gedreht. So hat man recht schöne Ränder und der Schwanz ist etwas stabiler. Die Flosse habe ich aus Glitzermoosgummi gebastelt. Dazu habe ich einfach eine Flosse frei Hand aufgezeichnet und ausgeschnitten. Die Flosse dann unten in den Stoffschwanz schieben und ebenfalls mit Heißkleber fixieren. Zum Umbinden habe ich ein Satinband aus der Bastelabteilung genutzt. Das ganze habe ich wieder ganz dilettantisch mit Heißkleber zusammengeklebt. Bei Pinterest habe ich wirklich tolle Ideen dazu gefunden. Meist wurden diese dann liebevoll mit der Nähmaschine genäht. Dazu hatte ich weder Zeit noch Lust. Und trotzdem kamen die Flossen an diesem Tag gut an. Und länger mussten sie auch nicht halten. Kaputt gegangen ist dabei tatsächlich nicht eine einzige.

Ganz leicht und schnell zu machen sind auch die Haarsträhnen. Dazu habe ich wieder bei Tedi dicke, blau-grüne Wolle gekauft und diese in längere Stücke geschnitten. Diese habe ich an eine kleine Haarspange geknotet. Fertig!

Partyspiele

Als Rahmengeschichte um die Spiele herum habe ich eine kleine erfundene Geschichte über Hai-Kobolde erzählt, die ins Reich der Meerjungfrauen und Wassermänner eingedrungen sind und dort für allerlei Aufregung sorgen. Die anwesenden Meerjungfrauen und Wassermänner müssen nun den restlichen Meeresbewohnern helfen und die Hai-Kobolde vertreiben
Bei den Spielen habe ich darauf geachtet, dass sie keinen Wettbewerbscharakter haben, sondern ein gemeinsames Kämpfen als Team erforderten. In der Vergangenheit hat es sich gezeigt, dass nicht alle Kinder mit Wettkämpfen und möglichen Niederlagen gut zurecht kommen und dadurch der Partyspaß getrübt wurde.

  1. Die Verwandlung
    Zunächst mussten sich alle Kinder in Meerjungfrauen verwandeln. Dazu haben sie sich ihre Flossen umgebunden und ihre Haarsträhne angesteckt. Dann gings los.
    Partyspiele
  2. Tiefgefrorene Meerestiere
    „Die Hai-Kobolde haben andere Meeresbewohner tiefgefroren! Hilf ihnen und befreie sie aus dem Eis!“
    Dazu habe ich kleine Radiergummi-Meerestiere von Tedi in Marmeladengläser eingefroren. Dazu habe ich die Gläser zunächst zur Hälfte mit Wasser gefüllt und in die Gefriertruhe gestellt. Als dieses durchgefroren war, habe ich das Tier in die Mitte gelegt, mit Wasser bedeckt und wieder zurück in die Gefriertruhe. So liegt das Tier in der Mitte und die Aufgabe ist etwas schwerer.
    Die Kinder mussten nun versuchen die Tiere zu befreien. Manche Kinder haben mit Stöcken und Werkzeug gehackt, manche haben den Eisklotz auf den Boden geworfen. Und wieder andere haben ihn in den recht warmen Pool getaucht.
    Bastelidee Kindergeburtstag Mädchen Basteln Kindergeburtstag Meerjungfrau
  3. Schutzarmbänder
    Da die nachfolgenden Aufgaben sehr gefährlich und schwer werden, mussten sich die Meerjungfrauen und Wassermänner nun Schutzarmbänder basteln.
    Dazu habe ich eine Auswahl an Perlen in Meeresfarben und Anhänger, ebenfalls von Tedi, angeboten. Diese haben die Kinder dann auf dünne Gummibänder aufgefädelt.
    Geschicklichkeitsspiele Kindergeburtstag Partyspiele Meerjungfrau Kindergeburtstagsspiele
  4. Fischeier retten
    „Die Hai-Kobolde haben die empfindlichen Eier der Regenbogenfische gestohlen! Rettet die Eier und bringt sie in ihr Nest zurück. Aber Vorsicht! Die Eier reagieren allergisch gegen Meerjungfrauenhände! Ihr dürft sie nicht anfassen!“
    Mit dieser Vorgabe, mussten die Kinder gefüllte Wasserbomben über einen Parcours transportieren. In unserem Fall waren es Holzlatten auf Holzklötzen zum Balancieren. Dazu kam eine Wackelbrett, ein breites Brett mittig auf einem Holzklotz und ein kleiner Apfelbaum, auf den man hinaufklettern und hinunter rutschen musste. Die Kinder mussten sich dabei selbst überlegen, wie sie es schaffen die Eier zu transportieren, ohne sie mit den Händen zu berühren. Die Idee, die Eier auf einen Löffel zu legen, kam dabei sehr schnell. Aber wie sollten sie damit den Baum hochklettern? Manche haben den Zipfel der Wasserbombe zwischen die Zähne genommen und sind damit geklettert, andere haben einen zweiten Löffel geholt und die Wasserbombe dazwischen geklemmt. Damit hatten sie wenigstens eine Hand frei zum Klettern.
    Am Ende mussten wenigstens 10 Eier wieder im Nest sein.
    Spiele Kindergeburtstag Wasserbomben
  5. Hai-Kobolde abschießen
    „Oh nein! Die Hai-Kobolde sind ins Schloss von Neptun eingedrungen, vertreibt sie!“
    Für diese Aufgabe habe ich 4 gefüllte Wasserballons mit Schnüren an die Poolleiter gehängt. Die Kinder mussten nun mit kleinen Steinen auf die Wasserballons werfen und diese zum Platzen bringen. Das war tatsächlich gar nicht so einfach.
  6. Riesenkrake vertreiben
    „Jetzt haben die Hai-Kobolde auch noch eine gefährliche Riesenkrake in unser Reich gelassen! Wir müssen die Hai-Kobolde und das Riesenvieh endlich ein für alle mal vertreiben! Dazu müssen wir alle zusammen halten und unsere Kräfte gemeinsam nutzen!“
    Auf den Boden im Hof habe ich mit Straßenkreide einen großen Kreis gezeichnet und darin eine große Krake. Alle Kinder haben sich mit einer Wasserbombe bewaffnet und haben sich um den Kreis herum gestellt. Bei 3 wurde dann gemeinsam geworfen und die Krake nebst Hai-Kobolde endlich vertrieben.
    Kindergeburtstag Wasserspiele
  7. Poolparty
    Nach erfolgreichem Abschluss dieses Abenteuers haben die mutigen Meerjungfrauen und Wassermänner ihren Sieg im Pool gefeiert.

Partytüten

Auf klassische Party-Mitgebsel-Tüten habe ich dieses Jahr verzichtet. Das Plastikspielzeug liegt später eh nur in der Ecke und ärgert die Mütter und Süßigkeiten gab es schon den ganzen Tag. Daher habe ich mich für ein Meerjungfrauen-Duschgel von Bübchen entschieden. Da hat man wenigstens was davon. Außerdem durften die Kinder natürlich ihre Kostüme, Armbänder und Radiergummis behalten.

Ich wünsche euch eine schöne Herbstwoche!

Genieße deinen Tag!

Natalie

 

Shoppingtipps (enthält Werbelinks):

Kindergeburtstag planen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.