Close
0
  • Herzensstücke

Schneller und flexibler Ingwer-Früchteeistee

Auf unserer Summer-Bucket-List ist der Eistee noch nicht abgehakt. Da trifft es sich doch wirklich gut, dass die Fashion-Bloggerin Christina Key vom gleichnamigen Blog zu einer Blog-Parade zum Thema „Sommer Drinks“ aufgerufen hat.

So haben wir unseren Eistee kreiert, der so flexibel ist, wie wir ihn brauchen. Denn als Food-Saverin bei Foodsharing weiß ich vorher nie, was ich denn so alles rette. Manchmal sind es Unmengen an Radieschen, Bananen, Karotten oder Salat. Dieses Mal war es recht viel Ingwer. Daher habe ich mich für einen Ingwer-Eistee entschieden. Das Rezept von Brigitte.de war mein Grundrezept, das ich dann erweitert habe. Der Saft ist hier völlig frei wählbar. Ich habe in diesem Fall Apfel- und Rhabarbersaft genommen, da ich diesen gerade gekühlt zur Hand hatte. Er sollte jedoch klar sein, wenn ihr auf eine schöne Optik wert legt, also keinen Orangensaft oder Nektar verwenden.

Ingwer-Früchteeistee

Zutaten:

  • 4 Beutel Früchtetee
  • ein großes Stück Ingwer (ca. 4-5cm)
  • 1 Zitrone
  • 500ml Wasser
  • 400ml gekühlter Saft
  • Melisse
  • viele Eiswürfel

Den Ingwer würfeln und zusammen mit dem Tee und dem Wasser aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. Zum schnellen Abkühlen den Tee über eine Kanne mit Eiswürfeln gießen. Dieser Schritt ist bei Früchtetee nicht unbedingt nötig. Man kann ihn auch einfach abkühlen lassen. Bei Schwarztee macht es allerdings Sinn den Tee sehr schnell abzukühlen, da er sonst bitter wird.

Den Saft einer halben Zitrone auspressen und zusammen mit dem Saft zum Tee geben. Dann natürlich noch mit allerlei fancy Zeug aufhübschen! Ich habe Pfirsischstückchen, Melisse und Zitrone dazugegeben.

Wir genießen jetzt noch die letzten Ferientage, bevor am Montag der Alltag wieder über uns hereinbricht.

Genieße deinen Tag!

Natalie

Related Posts

16 thoughts on “Schneller und flexibler Ingwer-Früchteeistee

  1. Sonia Jaeger

    Das klingt richtig gut, ich bin ein großer Ingwerfan! Mit Früchtetee habe ich es aber noch nicht probiert, mal sehen, ich glaube ich hab irgendwo noch ein paar Beutel und vielleicht scheint morgen auch die Sonne wieder, dann probiere ich es gleich mal aus 🙂

    1. Natalie Weigel

      Ich habe mich für Früchtetee entschieden, weil meine Kinder mittrinken. Normalerweise trinken sie keinen Tee, aber Früchtetee mit Fruchtsaft geht. Wobei der Gesundheitsfaktor da schon wieder ins Bodenlose sinkt.

  2. Katja

    Liebe Natalie, das klingt sehr lecker und ich muss den Eistee unbedingt ausprobieren. Das richtige Wetter haben wir noch in New York…es sind 30 Grad;-) Es wird bloß eine Herausforderung Früchtetee zu bekommen. Was kann ich denn alternativ nehmen? Liebe Grüße Katja

    1. Natalie Weigel

      Liebe Katja,
      Schwarztee oder Rooibostee wären noch Alternativen. Allerdings enthält Schwarztee Koffein, was dann für Kinder nicht geeignet ist. Twinings Tea sollte es aber in New York geben. Die haben auch Früchtetee.
      Ich habe mal versucht in Albany/NY Quark zu kaufen. Grand Desaster sag ich nur!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.