Close
0
  • Herzensstücke

Sonntagsfamilienausflug & schnelle Rüblitorte

 

Dieses Wochenende ist nicht einfach nur ein Wochenende. Es ist ein Umzugswochenende! Nein, wir ziehen nicht wirklich um, aber immerhin verdoppelt sich ab heute unsere Wohnfläche, denn unser 1. OG ist so gut wie fertig. Ich kann es kaum glauben! Seit April schläft meine komplette Familie in unserem Mini-Esszimmer. Das kleine Erdgeschoss war vollgestellt und der Keller platzt aus allen Nähten. Das alles gehört bald der Vergangenheit an. Unser Schlafzimmer und die Betten der Kinder sind bereits aufgebaut und in Gebrauch. Auch unsere 2,5 Jährige ist hellauf begeistert ein eigenes Zimmer und ein eigenes Bettchen zu haben. Ich konnte es kaum glauben, dass sie so problemlos von heute auf morgen in ihrem Zimmer geschlafen hat. Hoffentlich hält das an! Drückt mir die Daumen.

Wer meine Instastories verfolgt hat, hat schon einen kleinen Einblick in unser Schlafzimmer bekommen. Ich werde die ganze nächste Wochen den weiteren Umzug, das organisieren der Schränke und das Ausmisten filmen und nehme euch einfach mit in unser Chaos. Ich freue mich sehr auf eure Begleitung.

Rezept für Möhrenkuchen oder Rüblitorte

FamilienausflugSonntagsausflug mit der Familie

Am Sonntag lassen wir Baustelle immer Baustelle sein und unternehmen etwas als Familie. Bei dem tollen Wetter haben wir uns für den Wild- und Wanderpark in Silz entschieden. Es war sehr wenig los, so konnten wir den Tieren sehr nahe kommen. Viel zu nahe! Das Dammwild hat jegliche Scheu verloren und steht wohl gleichermaßen auf Rüblitorte wie auf Taschentücher. Nur mit Mühe konnten wir sie abhalten uns den Kuchen zu stibitzen. Das Tempo allerdings hat eines davon in einem unbeobachteten Moment aus dem Kinderwagen geklaut und gefressen.

schweizer Rüblitorte, Möhrenkuchen, 3 Versionene der Rüblitorte

Rüblitorte mit Fondant

Was mache ich am Sonntag

Falls ihr euch fragt, ob den schon Ostern ist: Äh, nö! Aber zur Zeit gibt es in unserer regionalen Biokiste nun mal viele Möhren. Also hat die Rüblitorte zur Zeit Hochsaison.

Das Rezept ist ganz einfach, gelingsicher und einfach nur lecker! Gut, die Kleine ist nur die Fondantdecke. Dafür ist das Papa nur den Kuchen, ohne Fondant. Eine Win-Win-Situation also.

Rüblitorte

Zutaten:

  • 200g Möhren
  • 100g gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse (Ich kaufe ganze und hacke sie etwas grober mit dem Thermomix)
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 120g Sonnenblumenöl
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron (kann auch durch Backpulver ersetzt werden)
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen und Springform (28cm) ausfetten. Wer lieber einen Blechkuchen machen möchte, nimmt einfach die doppelte Menge und fettet logischerweise ein Backblech aus.
  2. Möhren putzen und klein hacken. Ich werfe sie für 4 Sekunden in die Küchenmaschine. Man kann sie aber natürlich auch von Hand raspeln oder hacken.
  3. Zucker, Öl und Eier  schaumig rühren.
  4. Nüsse und Möhren zugeben und unterrühren
  5. Mehl, Natron, Backpulver, Zimt und Salz dazugeben und ebenfalls unterrühren.
  6. Den Teig in die Springform oder das Backblech füllen und für 30 min. backen.
  7. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den Guss habt ihr 3 Möglichkeiten. Ich mag sie alle!

Fondantdecke

  • weißer Fondant
  • Marzipanmöhren

Fondant gut durchkneten und auf Puderzucker ausrollen. Ich habe festgestellt, dass es auf einer Backunterlage aus Silikon ohne Ankleben auch ohne Puderzucker gut klappt.  Möhrchen leicht anfeuchten und aufsetzen.
Ich mag den cleanen Look dieses Kuchens. Beim Zuckerguss sieht man oft noch den dunklen Kuchen durch oder es verirren sich Krümel hinein.

Zuckerguss

  • 240g Puderzucker
  • 30g Wasser
  • Marzipanmöhren
  • gehackte Pistazien

Das Wasser mit dem Puderzucker glatt rühren und auf den Kuchen gießen. Die Marzipanmöhren aufsetzen und mit den gehackten Pistazien dekorieren.
Diese Version ist für mich DER Osterkuchen. Auf dem grünen „Pistaziengras“ lassen sich dann noch schön Häschen und Eier dekorieren. Aber bis dahin dauert es wohl noch ne Weile. Ne?

Frischkäseguss

  • 130g Puderzucker
  • 400g Frischkäse, natur
  • 25g Zitronensaft

Alles zusammen glatt rühren und auf den Kuchen geben. Nach dem Glattstreichen sofort servieren. Dieser Guss wird nicht hart. Er schmeckt besonders frisch.

Rezept für schwedischen Möhrenkuchen

Unseren Ausflug mussten wir allerdings  nach nur 2 Stunden abbrechen, da die Kleine sehr müde und dadurch echt unleidlich wurde. Trotzdem hatten wir viel Spaß und noch einen gemütlichen Nachmittag zuhause.

Wie verbringt ihr eure Wochenende als Familie? Vielleicht können wir in den Kommentare eine schöne Sammlung an guten Ideen anlegen, auf die wir gemeinsam zurück greifen können. Ich freue mich auf eure Ideen!

Genieße deinen Tag!

Natalie

 

 

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.