Close
0
  • Herzensstücke

Badplanung: Wie du die Planung deines neuen Bades in den Griff bekommst

 

Als wir unser neues Bad gestalten wollten, stand ich erst einmal ziemlich ratlos da. Ich wusste nicht, was möglich ist. Ich hatte keine Ahnung davon, was ich technisch zu beachten hatte. Ich wusste noch nicht einmal mehr, was ich überhaupt wollte; designtechnisch meine ich.

Also habe ich gemacht, was ich immer mache, wenn ich nicht weiter weiß: Googeln! Ich habe mir tausende von Fotos bei der Google Bildersuche, bei Pinterest und Houzzz angesehen. Die schönsten Bilder habe ich auf meinem Handy gespeichert und später miteinander verglichen. So hat sich mit der Zeit herauskristallisiert, was mir gut gefällt.

Geholfen hat mir, wenn ich die gespeicherten Fotos immer wieder angesehen habe und ich mich dabei mitten in den Dreck in mein neues Bad gestellt habe. Dann habe ich versucht mir die einzelnen Elemente, wie Fliesen, Spiegel, Waschtisch,… zusammen vorzustellen. Auch ein oder besser zig Besuche beim Fliesenhändler deines Vertrauens ist eine gute Idee. Dort hat man mich auf ganz neue Ideen gebracht und manchmal haben die auch richtig schöne Accessoires, wie Steinwaschbecken, die auch ein schöner Ausgangspunkt für die Gesamtplanung sein können. Zugegeben, es hat wirklich lange gedauert, bis ich mir im Klaren darüber war, was und wie ich es haben wollte. Manchmal hat mir mein Mann einen Strich durch die Rechnung gemacht, es war technisch nicht möglich, oder ich konnte den entsprechenden Artikel nicht ums verrecken in Deutschland finden.

Was wirklich hilfreich ist, um sich alle Elemente in einem Raum zusammen vorzustellen, ist eine kleine Collage. Du kannst das ganz klassisch mit Schere, Papier und Klebstoff machen, oder online, z.B. mit Canva. So erhälst du einen Eindruck, wie alles zusammen wirkt und ob der Stil und die Farben auch zusammen passen.

In meinem konkreten Fall waren die Bodenfliesen vorgegeben, denn mein Mann hat sich Fliesen in Holzoptik gewünscht. Davon ausgehend haben wir dann die passenden Wandfliesen gesucht und wurden bei unserem Lieblingsfliesenhändler Fliesen Bauer in Bad Bergzabern fündig. Wir haben uns in der Ausstellung in wunderschöne Fliesen aus Travertin verliebt. Schwieriger war die Umrandung der Badewanne und die Verkleidung der gerundeten Duschwand. Da man Fliesen logischerweise nicht biegen kann, was gar nicht stimmt, wie ich später heraus bekam, haben wir uns nach Mosaikfliesen umgeschaut. Wichtig dabei ist, dass die Mosaikfliesen die Farbe der Wand- und/oder der Bodenfliesen wieder aufnimmt. So wirkt es nicht zu bunt und zusammengewürfelt. Und jetzt noch mal zu den gebogenen Fliesen. Mit klassischen Fliesen geht das natürlich nicht, aber es gibt heute in den Baumärkten sehr dünne, selbstklebende Fliesen aus Vinyl, die sich biegen lassen. Hätte mir mal einer früher sagen müssen, verdammt!

Gefliest haben wir wirklich nur das Nötigste, also alles was nass und eklig werden kann. Alles andere haben wir mit einem Kalkputz verputzen lassen und anschließend weiß gestrichen.

Badezimmer mit Natursteinfliesen und Bodenfliesen in Holzoptik

Völlig neu und überraschend war für mich, dass so eine begehbare Dusche, wie die unsere, gar nicht so aufwändig und teuer ist, wie sie aussieht. Eine klassische Dusche mit einer einigermaßen hochwertigen Duschwanne und Duschwand ist viel teurer. Kommt aber natürlich auch auf die Wahl der Fliesen an. Die freistehende Duschwand ist nicht etwa gemauert, nein, sie besteht aus einer Wedi-Platte, die man in jede erdenkliche Form biegen kann. Anschließend wurden die Einschnitte verputzt und die Außenseite mit einem Kalkputz überzogen. Die Innenseite haben wir mit Mosaikfliesen gefliest. Wichtig ist ein kleines Gefälle zum Abfluss auf dem Boden einzuplanen. Nur so kann das Wasser restlos abfließen und gammelt nicht vor sich hin. Auch hier kann man fertige Teile von Wedi einsetzen und beliebig fliesen. Diese Platten gibt es bestimmt auch von anderen Herstellern und sind in fast jedem Baumarkt zu finden.

Offene und ebenerdige Dusche mit Travertin-Fliesen

Zur Pflege der Dusche kann ich nur sagen: Absolut top! Da kein Glas verbaut wurde, müssen wir auch keines täglich abziehen und putzen. Auf den Travertinfliesen sieht man absolut keine Kalkflecken und auch der Putzen der „Duschwanne“ geht super schnell, denn den wische ich einfach beim Bodenwischen mit. Einzig die dunkle Farbe auf dem Duschboden würde ich nicht mehr machen. Die Fliesen gefallen mir nach wie vor gut, aber man sieht doch deutlich die Kalkspuren.

Die Deckenlampe habe ich übrigens wie verrückt im Internet gesucht. In den USA sind diese Lampen scheinbar gerade voll im Trend und man kriegt sie an jeder Ecke. Bei uns: Fehlanzeige. Es gibt sie, aber leider nur in schwarz! Also hab ich sie einfach mit Goldlack besprüht. War auf jeden Fall viel günstiger als sie einfliegen zu lassen!

offenes Holzregal als Waschtisch im Landhausstil Travertin-Fliesen im Badezimmer, kombiniert mit Fliesen in Holzoptik

Der wunderschöne Waschtisch wurde uns vom Onkel meines Mannes geschreinert. Bootslack schützt ihn nun vor Wasser. In den goldenen Körbchen von h&m lagere ich normalerweise meine Handtücher, wenn sie nicht alle in der Wäsche sind. Mein Make-up befindet sich in dem Kosmetikkoffer. In der Karaffe ist nicht etwa Schnaps, sondern die Mundspülung! Wie du gemerkt hast, versuche ich so wenig wie möglich rumstehen zu lassen. Vor allem hässliche Verpackungen und Plastik bringen mich um den Verstand. Wenn ich die Zahnpasta hätte umfüllen können, hätte ich das auch noch getan!

So können elektrische Zahnbürsten aufgeräumt werden

Geberit Toilettenkasten mit Fliesen verkleiden

Bei der Toilette solltet ihr beachten, dass die Verschraubung des Deckels mit Metallschrauben geschieht. Bei unserem Modell ist dies leider nicht der Fall. Die blöde Plastikmutter auf Plastikschraube lässt sich absolut nicht festziehen, weshalb wir tagtäglich auf dem Schleudersitz hocken. Wenn wir einen passenden neuen Deckel finden, werden wir ihn austauschen! Nervig sowas! Ach ja, die neuen Toilettenschüsseln sind heute spülrandlos, also kein Geschruppe mehr unter dem Rand und keine nerviger Urinstein! Am Besten vorher, also noch im Baumarkt, oder wo auch immer ihr eure Schüssel herbekommt, mit der Hand durchfahren. Es sollte alles schön glatt sein, sonst setzt sich doch der ganze Dreck ab.

Badezimmer mit Holzoptikfliesen und Naturstein

Eine Sache noch: Beachte bitte, dass sich bei der Badrenovierung und Neubau oft eine Sache aus der anderen erschließt! Am Besten kennt ihr bereits alle eure Elemente, bevor ihr mit dem eigentlichen Bau beginnt. Wenn ihr die Einzelteile erst nach und nach kauft, kann es teils zu echten Problemen führen, wenn zum Beispiel der Wasserhahn nicht zum Becken passt, die Wandlampe nicht auf die Spiegelhöhe abgestimmt ist, oder schlicht vergessen wurde die Unterputzarmatur einzubauen. So geschehen in unserem Bad. Auch hier heißt es wieder, Leserservice pur, lernt aus meinen Fehlern!

 

Liebe Dein Zuhause!

Natalie

Wie plane ich ein Badezimmer richtig?

 

Shop our home:

Waschbecken und Toilette von Jungborn by Hornbach
Badewanne von Bette
Dusch- und Badewannenarmatur von Grohe
Fliesen von Fliesen Bauer in Bad Bergzabern
Waschtisch vom Schreiner
Kronleuchter von Obi; gold lackiert
Seifenspender, goldenes Tablett und Körbchen von h&m Home
Handtuchhalter und Toilettenpapierhalter von Kela
Ersatztoilettenpapierhalter von Ikea
Zahnbürstenhalter von amazon
Karaffe von Tedi

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.